Heinke Frey

Master of Science Coaching & Organisationsentwicklung
Coaching und Organisationsentwicklung

Wir leben in einem Weltgefüge hoher Ungewissheit, zunehmender Komplexität und Beschleunigung. Ein revolutionärer Bedeutungszuwachs der Digitalisierung und des Faktors Wissen verantworten wissenschaftliche und technologische Durchbrüche mit nur flüchtigen Wettbewerbsvorteilen. Hinzu kommen labile Finanzmärkte, eine Internationalisierung und im Zuge die Auflösung vertrauter Grenzen.

Vor diesem Hintergrund werden wir unsere Zukunftsfähigkeit kaum mehr in Optimierungen bisheriger Praxis oder im Erfolg von gestern finden. Aus „best practice“ wird „new practice“. Das gilt auch für die Beratungspraxis. Auch Berater können immer weniger auf ein Standardrepertoire an Lösungen zurückgreifen. Wimmer et al. (2015) sprechen vom Dritten Modus der Beratung und meinen eine massgeschneiderte Form der Beratung unter Bedingungen ausserordentlich gesteigerter Innen- und Aussenkomplexität und Ungewissheit. Es geht u.a. um die unverzichtbare Neugewichtung und Potenzialerschliessung der Ressource Mensch und im Zuge, um die bewusste Gestaltung förderlicher Lern- und Veränderungsarchitekturen auf der Ebene Organisation. Unabdingbar mitgedacht wird ein Führungsverständnis, das unterschiedliche Meinungen zusammenbringt, Ressourcen anwirbt und aus einer gesunden und reflektierten Ich-Stärke heraus Perspektivenvielfalt, Widerspruch und schnelle Veränderung aushält.